Alle Rezepte, Die Zettl kocht, Saures

Gemüse-Speck-Crumble

15. Juli 2015
UPLOAD20150715_1

Kennt ihr das auch – man kauft mit den Augen und letztlich bleibt am Ende der Woche, noch bevor ihr den neuen Wocheneinkauf startet – ein bisschen etwas von verschiedenen Gemüsesorten übrig?
Gerade jetzt im Sommer passiert mir das sehr oft. Was tun mit dem vielen Gemüse?
Eine Frage, die ich mir fast wöchentlich stelle und die mich immer wieder auf die Suche nach neuen Kochideen bringt. Meine Kinder und ich schnippelten Gemüse und wussten selbst während wir in der Küche standen nicht, wie wir es weiter verarbeiten sollten.

Nun zeigte sich wieder, wie toll es ist, gemeinsam zu kochen, denn während ich noch das Gemüse Ideenlos zusammen in der Pfanne schwenke, holt sich Livia eine kleine Leiter und holt 4 kleine Glasbehälter aus dem Regal. Lena suchte in der Speisekammer nach einer Beilage zum Gemüse und kam mit Couscous wieder. Meine beiden Mädchen lieben Couscous. Das gab es bei uns schon immer in vielen verschiedenen Varianten.

„Mama – wir könnten doch Gemüse in die Gläser füllen, ein bisschen Couscous mit Käse vermischen und dann im Ofen überbacken lassen – das ist doch eine super Idee“, meinte Lena.
Ein „Nein“ wäre sinnlos gewesen. Also gut, wir probierten es aus.
Das Ergebnis kann sich absolut sehen und vor allem schmecken lassen. Es wurde auch gleich ein bisschen für ein Abendessen mit Freunde adaptiert, zu dem ich einlud. Mit ein bisschen Speck verfeinert war es die perfekte Beilage zu den Hühnerspießchen.
UPLOAD20150715_2

Rezept:
Gemüse-Speck-Crumble
Davon werden 4 Personen satt
Zutaten:
1 Paprika
1 Zucchino
Tomaten
1 Handvoll Speck
Zwiebeln
Gemüse der Saison
1 Tasse Couscous
4 EL geriebener Emmentaler
„Casa Rustica“ – eine Gewürzmischung
Salz
UPLOAD20150715_3

Zubereitung:
Das Gemüse klein schneiden. In einer heißen Pfanne zuerst die Zwiebel und danach den Speck andünsten, das restliche Gemüse zugeben und 3 Minuten anbraten – mit etwas Wasser ablöschen und noch ein bisschen garen lassen.
Couscous laut Packung zubereiten, mit dem Käse vermengen.
Das Gemüse in ein Glas anrichten, die Couscous-Käsemischung darüber verteilen und 10 Minuten bei 160 °C Oberhitze überbacken.
UPLOAD20150715_4
Die Zettl´s Empfehlung:
Wenn ihr einen langen Bürotag habt, so könnt ihr den Gemüse-Speck-Crumble schon vorbereitet mitnehmen und in der Mikrowelle aufwärmen. Den Crumble davor aber nicht ins Backrohr stellen! Auch zum Grillen ist diese Beilage perfekt. Die Vorbereitungszeit ist minimal.
UPLOAD20150715

Keine Kommentare