Alle Rezepte, Die Zettl kocht, Süsses

Kirschkuchen

19. Juli 2015
UPLOAD19072015_3

Wie jedes Jahr im Sommer – meist gegen Ende Juli, mache ich eine Kücheninventur.
Meine Küche ist wohl nicht die größte, aber in der Speisekammer und den vielen Schränken lässt sich Einiges aufbewahren. Manchmal so viel, dass ich vergesse, dass wir es noch haben.

Als ich letztes Jahr in meine neue Wohnung gezogen bin und die Küche neu einrichten musste, war klar, dass ich mir auch einen großen Gefrierschrank kaufen werde. Ich koche viel, was zur Folge hat, dass öfters etwas übrig bleibt. Ich möchte natürlich keine Lebensmittel wegwerfen, daher haben wir immer auch Obst oder Reste von gutem Essen tiefgefroren.

Meine wunderbaren Mädchen und ich haben uns also einen Nachmittag Zeit genommen und jedes Regal ausgeräumt. Wir haben das Haltbarkeitsdatum der Lebensmittel kontrolliert und sie so zusammengestellt, dass sich spannende Kombinationen in gekochtem oder gebackenem Zustand ergeben könnten.
Ich war ein bisschen verwundert, was sich im letzten halben Jahr so alles angesammelt hat. Viele verschiedene Mehlsorten, unzählige Gewürze (kein Wunder, ich arbeite in einem Gewürzladen, sitze also quasi an der Quelle) und eine Menge anderer Lebensmittel, die ich verbrauchen sollte.

Lena fand in der Speisekammer Chia Samen und ich im Tiefkühler Blätterteig und Kirschen, die ich vor einigen Wochen geschenkt bekomme hatte. Wir lieben Kirschen und haben zwei Kilo bekommen – aus einem Teil machte ich Eis und den anderen wollte ich für den Winter aufheben.
Wollte, denn Livia ist mir zuvor gekommen und hat auf einen Kirschkuchen bestanden. Kann ich einem Kind einen Wunsch abschlagen? Nein, ich kann es nicht – vor allem, wenn es um kulinarische Wünsche geht.
UPLOAD19072015_1

Die Zutaten fand ich außerdem sehr spannend.
Chia Samen ist derzeit in aller Munde, da er sehr energiebringend ist und er perfekt zu jedem Frühstück und in viele Desserts passt.
Mit ein bisschen Intuition und Kreativität habe ich mir folgendes Rezept ausgedacht, bei dem Lena und Livia total begeistert bei der Sache waren und mithalfen.
UPLOAD19072015_2

Kirschkuchen mit Topfen und Chia Samen
Rezept:
Davon werden 4 Personen satt
Zutaten:
ca. 300 g Kirschen
1 Packung Strudelteig
1 Packung Topfen
1 Packung Sauerrahm
1 Ei
150 g Zucker
Saft einer Zitrone
3 EL Chia Samen
1 MSP Vanille gemahlen
UPLOAD19072015_4

Zubereitung:
Die Kirschen waschen, entkernen und halbieren. Topfen, Sauerrahm, Ei, Zucker, Zitronensaft, sowie den Chia Samen und die Vanille miteinander gut vermengen. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Creme gut über den ausgefalteten Strudelteig verteilen und die Kirschen darüber gut verteilen. Den Teig von beiden Seiten zu klappen, mit etwas Ei bestreichen und auf Mittlererschiene zirka 30 Minuten backen.
Mit Zucker bestreuen und möglichst noch lauwarm servieren.

UPLOAD19072015_6

Die Zettl´s Empfehlung:
Als nächstes werde ich einen Marillenkuchen auf diese Art probieren. Die Chia Samen im Kuchen passen, wie ich finde, hervorragend.

UPLOAD19072015_5

Keine Kommentare