Die Zettl kocht, Saures

Salat im Glas mit Shrimps

28. April 2016
_DSC3217-001

Während ich das hier schreibe bin ich gerade am Weg nach Wien. Die Arbeit ruft und meine Kinder sind gut versorgt bei ihrem Papa.
Als ich vor ein paar Tagen die Bilder für den Blog vorbereitete, wusste ich nicht, was sich Wettermäßig in dieser Woche abspielt. Mit allem hatte ich gerechnet, aber mit Schnee in Graz rund um den ersten Mai, bestimmt nicht.
Ich bin in den letzten Wochen viel unterwegs.

Beruflich führt es mich nun wieder öfters nach Wien und auch die restliche Zeit in Graz wird in den nächsten Wochen mit viel Arbeit und neuen Aufgaben verbunden sein. Viele kleine und große Projekte stehen kurz vor der Umsetzung. Ich muss gestehen, es ist eine sehr spannende, stressige und perfekt organisierte Zeit.
So sieht derzeit auch unser Speiseplan aus. Perfekt organisiert, da ich anders nicht mehr zum Kochen komme. Essen im Glas ist ein Thema mit dem ich mich schon sehr lange beschäftige und das auch in meinem weiteren beruflichen
Dasein einen großen Einfluss auf meinen Alltag haben wird.

Salate eignen sich unter anderem perfekt dafür und lassen sich wunderbar vorbereiten.
Mein heutiges Rezept mache ich in der Tat mindestens einmal pro Woche. Ich liebe Schalentiere und die Gewürzmischung Cajun – gemeinsam ist diese Kombination für mich eine unschlagbare kulinarische Erfüllung. Wenn es eine gut zusammengestellte Mischung ist, dann kann ich davon einfach nicht genug bekommen und esse jedes Mal über meinen Hunger.
Dazu eine feine Senf – Sauerrahmmarinade und ich bin glücklich…

Salat im Glas mit Cajun Shrimps

Zutaten:
(für 2 Gläser)
1 Packung Bio Shrimps
1 Avocado
Blattsalate
1 Karotte
Senf
1 Becher Sauerrahm
Essig
Öl
Liebstöckel (frisch)
Cajun BBQ

Zubereitung:
Für die Marinade Senf, Sauerrahm, Essig und Öl miteinander vermengen und kalt stellen.
Die Avocado schälen und in dünne Streifen schneiden, ebenso die Karotte – für diesen Salat rasple ich sie gerne. Die Blattsalat waschen und in Mundgerechte Stücke zupfen.
Nun in etwas Kokosfett, frischen, klein gehackten Liebstöckel und der unsagbar guten Cajun Gewürzmischung, die Shrimps anbraten.
In eine Glas Schicht für Schicht die einzelnen Zutaten anrichten. Das könnt ihr schon vor dem Anbraten der Schalentiere machen, da diese unbedingt lauwarm am Salat serviert werden müssen.
Die Marinade ist etwas fester in ihrer Konsistenz, daher habe ich sie zuerst ins Glas gegeben, damit sie den restlichen, doch sehr „leichten“ Salat nicht erdrückt.
_DSC3224

Die Zettls Empfehlung:
Dieser Salat ist perfekte für laue Sommerabende mit Freunden. Man kann ihn problemlos vorbereiten und muss beim Eintreffen der Gäste nur noch die Shrimps anbraten. Was die Gewürzmischung betrifft so könnt ihr natürlich jede andere auch nehmen. Cajun erinnert mich immer wieder ein bisschen an meine Reise nach Miami – nach Key West. Dort habe ich es erstmals genossen. Viel schärfer als ich es hier bei uns kenne, aber einfach zum Süchtig werden…
Den Liebstöckel habe ich zum Rezept dazu genommen, da ich ihn unheimlich gern mag und ihn nun endlich wieder frisch am Markt bekomme. Einer jener Gewürze, die ich wöchentlich in rauhen Mengen am Markt einkaufe!

Keine Kommentare