Die Zettl kocht

Share a kiss with…

5. Juli 2015
DSC_0580-als-Smartobjekt-1

Der Tag des Kusses

Morgen, am 06. Juli, ist der Internationale Tag des Kusses. Das möchte ich heute zum Thema machen, denn ich finde es gibt nichts Schöneres, als Küssen und geküsst werden!
Könnt ihr euch noch an euren ersten Kuss erinnern?

Ich weiß es noch ganz genau. Es war der Nachbarsjunge vom Hof meiner Tante am Land. Ich muss ungefähr sieben Jahre oder ein bisschen jünger gewesen sein und es war in Wirklichkeit nur ein Bussi. Eines, das ich jedoch nie vergessen werde.

Ich bekomme immer eine Gänsehaut, wenn ich einen Liebesfilm anschaue und sich die Schauspieler küssend in die Arme fallen. Ganz egal, wie es danach ausgeht, aber der Kuss ist das erste Zeichen einer sich anbahnenden Verbundenheit. Ach – ich liebe das…
Jetzt muss ich euch noch etwas verraten!

Als ich damals die ersten Gespräche mit Coca-Cola bezüglich des Blogs hatte, wollte und durfte ich natürlich noch niemanden etwas darüber erzählen und dennoch ich war so glücklich darüber. Aus dem Grund postete ich, augenscheinlich einfach nur so, dieses Lied hier:
First Time von Robin Beck, jedem Über-30er aus einer 80er-Jahre Coca-Cola Werbung bekannt.
Darin heißt es:
First time first love oh what feeling is this
Electricity flows with the very first kiss

Es gehörte schon als junges Mädchen zu meinen Lieblingsliedern. Damals kaufte ich mir sogar das Album von Robin Beck. Das war 1989 und ich gerade einmal 14 Jahre alt. Das perfekte Alter für genau dieses Lied und diese Gefühle. Keine Angst, ich verfalle nicht in eine „Gute alte Zeiten“-Stimmung. Ich fühle mich im Hier und Jetzt auch sehr wohl und küsse bis heute noch immer unheimlich gerne 😉
Mein Kooperationspartner Coca-Cola hilft diesen Sommer jedem, Küsse zu teilen. Ihr kennt sicherlich die Promotion-Aktionen der letzten beiden Jahre mit auf Dosen und Flaschen aufgedruckten Namen. In diesem Jahr kann man Küsse teilen – ach wie schön!

Heute habe ich hier im Blog einmal kein Rezept zum Nachkochen und Essen, sondern eines, das ihr vor dem Küssen auf eure Lippen auftragen könnt.
Laut meiner Recherche lieben Männer den Duft von Lavendel. Männer in meinem näheren Umkreis, sprich FB, meinten sie lieben Vanille und Patchouli.

Ich muss ehrlich sagen, ich habe noch nie Kosmetik selbst gemacht und hatte beim Lesen der Rezepte immer das Gefühl, dass ich wohl eine Pharmazieausbildung brauchen werde. Daher habe ich meine Freundin Sandra um Tipps gebeten. Sie macht für sich und ihre Tochter immer wieder selbst Kosmetik. Sandra hat mir letztlich erklärt, wo ich die einzelnen Zutaten zu kaufen bekomme und mir die Angst genommen, dass es vielleicht doch zu kompliziert wird.

Sie meinte: „Fang´ doch mal mit einem einfachen Lippenbalsam an. Daran erkennst du, wie einfach das ist.“ Das war genau die Idee, nach der ich für den Blog gesucht hatte.
Lippen küsst man gerne, wenn sie gepflegt sind und Männer finden Frauen, die dezent nach einem guten Duft riechen, besonders spannend. Also das habe ich mir zumindest sagen lassen. 😉
DSC_0562-als-Smartobjekt-1

Lippenbalsam
Für 3 kleine Dosen

REZEPT:
Zutaten:
20 g Haselnussöl (oder eine anderes Öl)
10 g Bienenwachs
10 g Kokosbutter
4 Tropfen ätherisches Öl

Zubereitung:
Das Öl, Bienenwach und die Kokosbutter bei kleiner Flamme in einem Topf erwärmen (nicht zu stark erhitzen), vom Herd nehmen und mit eine ätherischen Öl deiner Wahl verfeinern. Die Flüssigkeit in kleine Dosen abfüllen. Bei diesen sommerlichen Temperaturen empfehle ich euch den Lippenbalsam im Kühlschrank auskühlen zu lassen.

Die Zettl´s Empfehlung!
Dieser Balsam ist der beste, den ich je auf meine Lippen auftrug und macht sie wunderbar geschmeidig weich. Es gibt wohl keine bessere Voraussetzung sich küssen zu lassen…. ;)!
DSC_0594-als-Smartobjekt-1

Keine Kommentare