Alle Rezepte, Die Zettl kocht, Süsses

Reis mit Joghurt und Honig

9. September 2015
DSC_0245.NEF

Vor einigen Tagen habe ich nach einer Alternative zu Cerealien gesucht, um ein bisschen Abwechslung in das tägliche Frühstück zu bringen. Die Mädls und ich lieben Joghurt. Livia mag es mit Früchten, Lena nur mit Müsli und ich mit einer scharfen Gewürzmischung, die mich munter macht!
Ich habe mir gedacht, es muss doch noch andere Möglichkeiten geben. Unser Joghurtverbrauch steigt von Woche zu Woche, aber langsam wird mir diese Eintönigkeit ein bisschen zu fad.

Auf der Suche nach einem feinen Rezept bin ich über eine Variante mit Reis gestolpert. Es hörte sich ganz gut an und da ich Reis wirklich sehr gern mag, war klar, dass ich es für die Kinder, den Blog und mich probieren werde. Die Idee, ihn bereits zum Frühstück zu essen, erschien mir aber ein bisschen speziell, daher habe ich ihn zunächst für eine Nachmittagsjause gemacht. Die Reste kamen in eine kleine Dose und wurden kalt als Snack während unserer Zugfahrt nach Wien verspeist.
DSC_0238-001

Lena, Livia und Sabine sind eindeutig der Meinung, dass es fantastisch schmeckt und als Frühstück absolut vorstellbar ist.

Reis mit Joghurt, Äpfel und Honig

Rezept:
Davon werden 2 Kinder und 1 Mama satt
Zutaten:
1 Becher Rundkornreis
1-2 Becher Joghurt á 250 ml
3 EL Honig
1 EL Cashewmus
Obst der Saison
Cashewkerne

Zubereitung:
Den Reis kochen und auskühlen lassen. Wenn er lauwarm ist, das Joghurt einrühren. Es sollte zimmerwarm sein, aber nicht mehr. Achtung, wenn ihr es erwärmt, Joghurt gerinnt sehr leicht, daher nicht kochen!
Die restlichen Zutaten zugeben, gut vermischen und anrichten.
DSC_0248

Die Zettls Empfehlung:
Natürlich könnt ihr das Gericht schon einen Tag vorher zubereiten, so habt ihr in der Früh keinen Stress. Der Reis lässt sich wunderbar notfalls auch in der Mikrowelle erwärmen.

Keine Kommentare