Alle Rezepte, Leibspeis

Leibspeis Nr 24

22. November 2020

Parmigiana

Die Sache mit Italien ist die:

Ich mag das Land. Sehr sogar. Vor 25 Jahren habe ich ein Jahr in Rom verbracht.

Italien ist meine kulinarische Heimat. Nirgendwo habe ich je mehr über Lebensmittel und Essenskultur gelernt, als auf den Märkten Roms. Als junges Mädchen habe ich es unheimlich genossen mit den Römern auf den Wochenmärkten zu flirten. Wir plauderten über das Essen, über Rezepte, übers Wetter. Das tut man dort so. Das Gespräch, und mag es noch so belanglos sein, ist wichtig. Mit der Zeit verlor ich mein Unbehagen italienisch zu reden und begann, wenngleich grammatikalisch total falsch, zu plaudern. Bis heute wird mir ein „schlampiger römischer Dialekt“ nachtgesagt. Ich finde das sehr sympathisch!

Rom, am 21.02.2020 – Aventino. Giardino degli aranci. Ich sitze immer dort vorne am Gemäuer und genieße den Klang der Stadt, kann mich nie satt sehen an ihrer Einzigartigkeit und schwelge in Erinnerungen.
Rom ist magisch!

Carissima Eva. Extra für dich heute mit einer genauen Mengenbeschreibung:

2 Melanzane – in 1 cm dicke mit der Küchenmaschine (wenn vorhanden) Scheiben geschnitten 1 Flasche Tomatensauce 2-3 Packungen Mozzarella – ebenso in dünne Scheiben geschnitten Frisches Basilikum, eine Zwiebel, 4 Zehen Knoblauch, Salz, Pfeffer und eine nette italienische Gewürzmischung (muss aber nicht sein) und ein kleines Stück Butter. Öl.

Am Vortag die Tomatensauce zubereiten. Zwiebeln klein schneiden, Knoblauch ebenso und in der Butter anbraten. Die Sauce zugeben und mit den restlichen Gewürzen aufkochen und nochmals ca. 250 ml Wasser zugeben und nochmals einreduzieren. Auskühlen lassen und kaltstellen.

Zubereitung Parmigiana:

Die in Scheiben geschnittenen Melanzane mit Salz bestreuen, eine Stunde ziehen lassen, mit Küchenkrepp abtupfen, um sie danach in heißem Öl kurz zu frittieren. (Aufwendiger, aber schmackhafter wird das Ganze, wenn ihr die Melanzane vor dem Frittieren in einer Mischung aus Mehl und Parmesan wendet).

Danach schichtet ihr alles wie bei einer Lasagne. Zuerst kommen die Melanzanescheiben, dann die Tomatensauce und zum Schluss die Mozzarella. Die angegebene Menge geht sich bei mir für zwei Schichten aus.

Im Backofen bei 170 °C ca. Minuten überbacken.

You Might Also Like